signetrWir feiern fünf Jahre WBS LernNetz Live® mit fünf Geschichten rund ums Online-Lernen. Warum? Das lesen Sie hier.

In unseren Online-Kursen und an den Standorten begegnen sich täglich die unterschiedlichsten Menschen. Neben neuem Wissen nehmen einige Teilnehmer auch wertvolle Freundschaften und viele tolle Erlebnisse mit. Manchmal sogar eine neue Liebe.

So war es auch bei Mandy und Gerrit. Die beiden lernten sich im August 2013 am WBS-Standort in Gießen kennen. Gerrit absolvierte dort eine IT-Weiterbildung, Mandy eine Umschulung zur Veranstaltungskauffrau.

Mandy und Gerrit, die erste Begegnung

Was erwartet mich in der Umschulung? Wo wird sie mich beruflich hinführen? Und wie werden die anderen Umschüler sein? Mit einem Koffer voller Fragen und einer großen Portion Zuversicht, kommt Mandy zum ersten Tag ihrer Ausbildung. Am Standort stolpert sie zunächst nicht über Ihre neuen Mitschüler, sondern über Gerrit. Der macht gerade  Pause und schnappt frische Luft.

„Wir sahen uns und schon war es passiert“, erzählt Mandy. Ab diesem Moment nutzt sie jede freie Minute, um Gerrit kennenzulernen und in seiner Nähe zu sein. Als Kurssprecherin koordiniert sie zum Beispiel die Pausen ihrer Umschulung mit den Pausen von Gerrits IT-Kurs. Der Plan geht auf. Zuneigung und Interesse wachsen auf beiden Seiten.

Liebe mit Hindernissen

Um noch mehr Zeit miteinander verbringen zu können, gründen Mandy und Gerrit eine Fahrgemeinschaft. Gerrit nimmt dafür längere Fahrtzeiten und Umwege in Kauf. Das macht er gerne. Auf den Fahrten tauschen sich die beiden aus und lachen miteinander.

Sie sprechen aber auch über ernste Themen: Mandy ist zu diesem Zeitpunkt noch verheiratet und lebt in Trennung. Das ist für beide nicht einfach. Nach einem gemeinsamen Urlaub steht für das junge Paar fest: Es hat gefunkt und eine gemeinsame Zukunft ist der Wunsch. Kurze Zeit später wird Mandy schwanger.

Mandy und Gerrit mit ihrem ersten Kind
Familienglück. Mandy und Gerrit mit ihrem ersten Kind

Happy End mit Baby und neuem Job

Im Juli 2014 kommt der gemeinsame Sohn gesund zur Welt. Nicht nur bei den frischgebackenen Eltern ist die Freude riesig: Kollegen und Mitarbeitern aus Gießen taufen den Kleinen liebevoll „WBS Baby“.

Nach seiner Weiterbildung findet Gerrit eine Festanstellung. Das junge Glück ist komplett. Oder sagen wir fast, denn die Liebesgeschichte ist hier noch nicht zu Ende. Im Juni dieses Jahres gaben die beiden sich das Jawort und das zweite Kind ist unterwegs.

Wir hoffen auf eine Fortsetzung und wünschen dem WBS-Liebespaar weiterhin alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.